Susanne Eichhammer
Über mich

graduierte Shiatsu Praktikerin (GSD)

seit 12/2016: Dozentin für Shiatsu und Qigong bei campus naturalis

2008 - 2012 Ausbildung (mit Diplom-Abschluss) zur Shiatsu Praktikerin am Europäischen Shiatsu Institut, E.S.I. München und I.E.S. Turin und Rom. Anerkannt von der Gesellschaft für Shiatsu, Deutschland (GSD).

Ich bilde mich regelmäßig weiter.

Weitere Qualifikationen:

    Seiko Soho (Akinobu und Kyoko Kishi)
    Acht Wundermeridiane und Das Heilende Tao mit Pulsdiagnose (Dr.med.Achim Eckert)
    Faszienarbeit: Faszien 1, 2 und 3 (Gabriella Poli, I.E.S.Roma)
    Herz-Öl-Massage (eine intuitive Massage, die traditionsgemäß am unbekleideten Körper mit Öl praktiziert wird, mit klassischen, osteopathischen und craniosacralen Elementen)
    Jin Shin Jyutsu, Buch 1 und 2 (nach Mary Burmeister)
    Duft Qi Gong I und II, Knochenmark Waschen Qi Gong und Guo Lin Qi Gong (nach Zhang Xiao Ping)
    Shiatsu für Kinder (Alrune Schieß, ESI München)
    Shiatsu für ältere Menschen
    Shiatsu in und nach der Schwangerschaft (Daniela Tisch-Merkus, ISSÖ, Internationale Shiatsu Schule Österreich)
    Osteopathie im Shiatsu (Jürgen Westhoff, Schule für Shiatsu, Hamburg)

Seit 2014 anerkannte Lehrerin für Duft Qi Gong 1 und 2.

Ich praktiziere Duft Qigong, Stilles Qigong, Knochenmarkwaschen Qigong, und die 15 Ausdrucksformen des Taiji Qigong nach Professor Jiao Guorui.

Sprachen: deutsch, englisch, italienisch, französisch.

Über mich - Susanne Eichhammer

Mit Anfang 20 habe ich mich schon einmal mit Körperarbeit und Massage beschäftigt, dann aber Regie an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) studiert. Durch ein Dokumentarfilmprojekt habe ich Shiatsu kennengelernt und für mich entdeckt. Die Tiefe und Komplexität des Shiatsu faszinieren mich.

Shiatsu ist für mich wie eine Tür, die in einen Raum führt, in dem eine Tür ist, die in einen anderen Raum führt, in dem eine Tür ist...

Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder.

Ich danke meinen LehrerInnen Klaus Metzner, Pia Staniek, Christiane Rösner, Christine Hartmann, Maruan Fakhuri, Alrune Schiess, Franz Mees, Enrica und Paola Giglio, Gabriella Poli, Giovanna Ipsevich, Dr.med.Achim Eckert, Ulrike Leye und Daniela Tisch-Merkus.
Außerdem danke ich Akinobu und Kyoko Kishi (Japan) und Meister Zhang Xiao Ping (Wien).